Walburga Kliem

„Kindern erzählt man Geschichten zum Einschlafen –
Erwachsenen, damit sie aufwachen.“
(Jorge Bucay)

Mir wurde diese Gabe zusammen mit meinem Vornamen in die Wiege gelegt! Von der „Hl. Walburga“ heißt es, dass sie ein Kind mit 3 Ähren vor dem Hungertod gerettet hat. Die Ähren stehen bei mir sinnbildlich für die Geschichten … Märchen und Geschichten, die Menschen jeden Alters satt machen und Samen sind, aus denen Großes wachsen kann. Geschichten verbinden und überwinden Grenzen … immer in der Gemeinschaft unterwegs und doch niemals gezähmt … frei wie die Wildgänse am Himmel … genauso frei wie auch ich!

Jahrgang 1962 – nach berufs-pädagogischer Ausbildung arbeitete ich 20 Jahre als Personalentwicklungs-Expertin in einem großen Unternehmen und habe dort schon immer kreative Storytelling-Methoden eingesetzt.
Seit 2005 bin ich freiberufliche Trainerin, Erzählkünstlerin und Coach, absolvierte im Jahr 2008 eine zertifizierte Ausbildung an der Goldmund-Erzählakademie München. Ich bin Mitglied im „Verband der Erzählerinnen und Erzähler e. V. (VEE)“

Was erzähle ich?
Mein Repertoire umfasst inzwischen mehr als 150 Sagen, Märchen, literarische Erzählungen, Weisheitsgeschichten und selbst Erlebtes. Daraus wähle ich nach Absprache mit jedem Veranstalter – entsprechend den Wünschen, Bedürfnissen und Rahmenbedingungen – jeweils ein individuelles und einzigartiges Programm und den Zeitrahmen aus.

Wo erzähle ich?
… auf Kleinkunstbühnen, zu besonderen privaten und geschäftlichen Festtagen (z. B. Geburtstag, Hochzeit, Firmenjubiläum, Geschäftseröffnung), bei Vereinen, in Museen, Kindergärten, Schulen, Ferienstätten, Hotels, auf historischen Märkten, auf Wanderungen … bei Kaffee, Tee und märchenhaften Essen (ob nun privat oder Erlebnisgastronomie)

Da Erzählen und Handarbeiten traditionell schon immer zusammengehörten, bin ich auf dem Kunstmarkt in Weilrod-Riedelbach auch mit selbstgestrickten Tüchern vertreten!

 

 

 

 

 

Kontakt

Walburga.Kliem@t-online.de